LTE-Tarife versprechen rasanten Surfspaß

Der schnelle Mobilfunkstandard LTE (engl. Long Term Evolution) hat Einzug in den deutschen Markt für Telekommunikation gehalten und mit ihm die LTE-Tarife im Angebot der Mobilfunkanbieter. Seit die Bundesnetzagentur im Jahr 2010 die Frequenzbereiche um 800 Megahertz versteigerte, treiben die Anbieter Vodafone, Deutsche Telekom und o2 den Ausbau des LTE-Netzes voran. Sie versprechen sich von der neuen Technologie (auch als 4G bezeichnet), dass sie in punkto Geschwindigkeit und Mobilität in Zukunft bisherige Standards wie UMTS oder auch DSL ablösen kann. Zahlreiche LTE-Tarife sind mittlerweile verfügbar – eine Übersicht über die LTE-Tarife verschafft Klarheit.

Leistung der verschiedenen LTE-Tarife

Ein Angebot für LTE-Tarife gab es anfänglich bislang nur bei den drei großen Telekommunikationsfirmen Vodafone, Deutsche Telekom und o2, da sie sich die Anteile an den Frequenzbereichen für LTE sicherten. E-Plus forschte lange Zeit noch an der Nutzung von LTE über andere Frequenzen. Mittlerweile hat jedoch auch E-Plus mit der LTE-Nutzung begonnen. Vereinzelt bieten auch Reseller LTE-Tarife an, doch handelt es sich ebenfalls um die Original-Tarife der Netzbetreiber.

InternetLTE-Tarife versprechen einen superschnellen Internetzugang - mobil oder auch mit dem PC.© arquiplay77 / Fotolia.com

Die LTE-Tarife werden besonders über ihre hohen Geschwindigkeiten im Up- und im Download beworben. Dabei muss jedoch berücksichtigt werden, dass wie im Mobilfunk üblich eine Geschwindigkeitsdrosselung erfolgt, wenn ein bestimmter Volumentransfer erreicht wurde. Eine Nutzung darüber hinaus kann zu einer erheblich langsameren Verbindung führen. Dementsprechend staffeln sich die angebotenen Tarife nach Geschwindigkeit und enthaltenem Highspeed-Volumen. Wer sein Surfverhalten in etwa kennt, hat es leichter, sich einen passenden Tarif auszusuchen.

LTE-Tarife der einzelnen Anbieter vergleichen

Die LTE-Tarife sind bereits vielerorts erhältlich – das bedeutet jedoch nicht, dass auch überall auf sie zurückgegriffen werden kann. Das LTE-Netz wächst zusehends, aufgrund rechtlicher Auflagen wurden auch kleine Gemeinden und ländliche Gebiete mit dem neuen Mobilfunkstandard ausgestattet, bevor er schließlich in den größeren Städten verstärkt ausgebaut wurde.

Es ist ratsam, Angebote aller LTE-Anbieter zu überprüfen, um zu sehen, wer den jeweiligen Wohnort (am besten) abdeckt. Wichtig ist auch, dass die Leistung der Funkverbindung davon abhängig ist, ob sie bauliche oder geographische Hindernisse überwinden muss und wie weit der jeweilige Sendemast vom Nutzer entfernt ist.

o2 LTE

Hier finden Sie LTE-Tarife von o2 im Überblick:

LTE-Tarife von o2

Vodafone LTE

Hier finden Sie LTE-Tarife von Vodafone im Überblick:

LTE-Tarife von Vodafone

Telekom LTE

Hier finden Sie LTE-Tarife von der Telekom im Überblick:

LTE-Tarife von der Telekom

Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit aller Daten keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie AGBs der Anbieter.